Herren, News

Die Red Devils konnten sich mit dem 28-jährigen Bersenbrücker Roman Keller auf einen Wechsel vom TSV Quakenbrück nach Bramsche einigen und haben einen Wunschspieler für die kommende Saison verpflichtet. Roman spielte schon einmal in der Saison 2012/2013 unter Trainer Dr. Reiner Frontzek für die Red Devils, kehrte aber nach der Saison zu seinem Ausbildungsverein nach Quakenbrück zurück. Er spielte dort bis zur abgelaufenen Saison sechs Jahre in der 2.Regionalliga und war so mehrfach Gegner in brisanten Derbys. Seine großen Stärken sind sein großes Kämpferherz und seine gute Spielübersicht. Darum passt Roman genau in das Konzept für die kommende Saison, in der mit möglichst vielen deutschen Spielern gespielt werden soll. Aufgrund seiner großen Erfahrung soll er eine tragende Rolle im Team einnehmen, in der er auch die vielen jungen Spieler mit führen soll.

“Wir sind sehr froh, dass wir Roman mit unserem Konzept zu einem Wechsel nach Bramsche überzeugen konnten. Er war auf unserer Liste ganz oben, da er sehr viel Erfahrung mitbringt, in der Defense hart verteidigt, immer 110 Prozent gibt und nie aufgibt. Er ist ein absoluter Teamplayer.”, so Teammanager Gottaut.

Roman sagt zu seinem Wechsel: “Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht, da ich die ganzen Jahre bei meinem Ausbildungsverein gespielt habe. Aber nachdem ich mir das Konzept in Bramsche angehört habe mit einer starken Defense schnellen Teambasketball spielen zu wollen habe ich mich dann zu einem Wechsel entschieden. Hinzu kam, dass ich schon eine Saison in Bramsche gespielt habe und noch einige Spieler und das Umfeld kenne. Ein weiterer Grund für meine Entscheidung war der Reiz noch einmal eine Klasse höher zu spielen. Auch freue ich mich auf die tollen Fans die immer voll und ganz hinter der Mannschaft stehen”.

Herzlich willkommen unsere neue #4 Roman Keller und viel Erfolg in der kommenden Saison.

Foto C. Becker

WIR BLEIBEN IN KONTAKT!