Förderverein - Aufstieg leicht gemacht?

Vorsitzender:

Rüdiger Gottaut

Kassenwartin:

Annette Teichmann

Liebe Basketballfreunde und Gönner der RED DEVILS,

erst einmal möchte ich euch darüber informieren, dass es an der Spitze des Initiativkreises einen Wechsel gegeben hat. Nico Tenfelde gab nach 12 jähriger Amtszeit seinen Vorsitz ab und ich (Rüdiger Gottaut) bin als sein Nachfolger gewählt worden. Die Basketballabteilung sowie auch ich persönlich möchten Nico an dieser Stelle noch einmal unseren Dank für seine unermüdliche Arbeit für den Bramscher Basketball aussprechen. Ich werde mit meinem Team versuchen die erfolgreiche Arbeit von Nico weiterzuführen und neue Sponsoren zu gewinnen, um die möglichen finanziellen Voraussetzungen zu schaffen den nächsten Schritt gehen zu können, sprich den Aufstieg in die 1. Regionalliga.
Nach fünf Jahren in der 2. Regionalliga mit Platz 5, 3, 4 und zwei Vizemeisterschaften wollen die ADEMAX Red Devils sich weiter in der Spitze festsetzen und wenn möglich in diesem Jahr noch besser abschneiden als in der letzten Saison.
Spielern aus der Region und dem eigenen Nachwuchs soll auch weiterhin eine neue Perspektive in einer attraktiven 2. Regionalliga gegeben werden.
Es ist den Verantwortlichen zum wiederholten Male frühzeitig gelungen, ein gutes Team zusammenzustellen.
Eine gesunde Mischung aus erfahrenen Spielern, zwei Importspielern und jungen Nachwuchsspielern, sowie Spieler aus der Region bilden das Team der ADEMAX Red Devils.
Trainer Dennis Wesselkamp geht in seine erste komplette Saison als Headcoach und damit wird die Abteilung weiter versuchen auf  Kontinuität auf der so wichtigen Trainerposition zu setzen.
Ohne die sicherlich allen bekannten „Macher“, von denen hier an der Spitze der 1. Vorsitzende Jörg Barowski und der Teammanager Gunnar Elsemann genannt werden sollen, wäre das sicherlich nicht möglich gewesen.
Mit dem Aufbruch der Ersten gab es auch noch einmal einen erheblichen Schub im von Andreas Kropp betreuten Jugendbereich. Von der U 8 bis zur U 20 konnte Jugendwart Andreas Kropp weiter einen kompletten Jugendbereich zusammenstellen.
Im Mädchenbereich besteht jedoch noch Nachholbedarf.
In diesem Jahr wird es erstmals wieder eine weibliche U11 Mannschaft geben, aber hier gibt es sicherlich noch Potential nach oben.
Der „lnitiativkreis Basketball mit Jugendförderung“ greift dem Bramscher Basketballsport seit 1999 unter die Arme und ist für die Erfüllung seiner Aufgaben auf Hilfe von Dritten in Form
von Zuwendungen angewiesen.
Leistungssport und Meistertitel im Jugend sowie Seniorenbereich sind nun einmal nicht mehr allein mit Idealismus zu bewerkstelligen. Die TuS „ADEMAX Red Devils“ Bramsche brauchen auch die Unterstützung von gewerblichen Sponsoren sowie privaten Gönnern.
Ich werbe daher an dieser Stelle noch einmal um Ihren und Euren „Beitrag“ für die Bramscher Basketballer. Dieser kann entweder in Form des Beitritts zum Initiativkreis (z. Zt. ab einem monatlichen Beitrag von 1,50 EUR) oder durch Spenden (inklusive beim Finanzamt einzureichender Spendenbescheinigung) erfolgen.
An dieser Stelle möchte ich mich stellvertretend für den geschäftsführenden Vorstand des Vereins bei allen bedanken, die den Bramscher Basketball über den Initiativkreis unterstützt haben bzw. noch unterstützen werden.
Wir wünschen den Zuschauern auch in diesem Jahr viele spannende und siegreiche Spiele, dem Trainer ein glückliches Händchen und der Mannschaft letztendlich viel Erfolg!

Rüdiger Gottaut

Spendenkonto:
Initiativkreis Basketball mit Jugendförderung
Kreissparkasse Bersenbrück
BLZ.: 265 515 40
Konto Nr.: 851 905 69
IBAN: DE15 2655 1540 0085 1905 69
BIC: NOLADE21BEB